Sulgen

Frank Sachweh

Geboren am 1. März 1961 in Lörrach/Deutschland.
Im Pfarramt bin ich seit 1993, in Sulgen seit 2003.
Und im Leben bin ich über 48 Jahre.
Und immer noch nicht müde.
Mir fällt kein einziger Tag ein, über den es sich nicht nachzudenken gelohnt hätte. Täglich mit Menschen zu tun zu haben, ist nicht immer leicht aber im Grunde einfach grossartig. Die Vielfalt der Themen, die Tiefe der Gefühle, die Bandbreite des Denkens – Leben ist nie langweilig.
Das gilt auch für mein privates Leben.
Das teile ich mit meiner Frau, zwei Kindern und viel Musik.
Dies alles ist auch mit dafür verantwortlich, dass sich viele meiner Träume erfüllt haben. Dafür bin ich sehr dankbar. Aber noch dankbarer bin ich dafür, dass ich noch Träume habe. Ihnen will ich auf der Spur bleiben.
Oder besser: Auf den Spuren bleiben, die Träume so hinterlassen: In der Musik, in der Literatur, im Leben. Das nicht immer schön ist.
Aber trotzdem so wertvoll.
Voll Wert.
Lebenswert.
Gott sei Dank.