Konfirmation

Die Konfirmation ist der festliche Abschluss der Konfirmandenzeit. In diesem Gottesdienst, den die Konfirmandinnen und Konfirmanden zum grössten Teil selbst gestalten, werden die Jugendlichen unserer Gemeinde konfirmiert. Ab diesem Zeitpunkt gehören sie nicht nur zu den Erwachsenen der Gemeinde, sondern sie bestätigen auch ihre Taufe.
Was bedeutet Konfirmation? Konfirmation - Was soll das?
Konfirmandenunterricht Alle Jugendlichen, die in die 9. Klasse gehen oder in diesem Jahrgang geboren sind, laden wir zum Konfirmandenunterricht ein.

Das Konf-Jahr beginnt kurz vor den Herbstferien und endet im darauffolgenden Jahr mit der Konfirmation an Auffahrt oder an Pfingsten. Einmal in der Woche treffen wir uns zum Unterricht (am Dienstag im Kirchgemeindehaus in Sulgen; am Donnerstag im Kirchenzentrum in Kradolf)

Im Unterricht machen wir uns gemeinsam Mut zu uns selbst zu stehen und den eigenen Weg zu entdecken. Es werden die Augen für die kleinen und grossen Geheimnisse einer Lebensreise geöffnet. Der Konfirmandenunterricht verlockt zu neuen und intensiven Erfahrungen mit sich, mit anderen Menschen, mit der Schöpfung und mit Gott.
Gottesdienstbesuche Die Konfirmandinnen und Konfirmanden sollen den Gottesdienst in unserer Gemeinde kennenlernen, um mit diesem vertraut zu werden. Aus diesem Grund besuchen sie während ihrer Konfirmandenzeit 12 Mal den Gottesdienst.
Konf-Lager Während der Konfirmandenzeit fahren die Konfirmandengruppen aus Sulgen und Kradolf gemeinsam über ein Wochenende ins Konf-Lager. Wir vertiefen ein Thema, haben aber auch jede Menge Spass in der Gemeinschaft.
Konf-Projekte Neben dem Konfirmandenunterricht gibt es auch an Samstagen spezielle Projekte für Konfirmandinnen und Konfirmanden, mit denen wir gemeinsam bestimmte Themen erarbeiten. Die Konf-Projekte können auch zur Vorbereitung eines Gottesdienstes dienen, in dem die Konfirmandinnen und Konfirmanden mitwirken.
Kontakt Pfarrer Frank Sachweh
Telefon: 071 642 30 52


Pfarrer Uwe Buschmaas
Telefon: 071 622 11 30