Mut zum eigenen Gebet

Mut zum eigenen Gebet 19.9.2020<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>evang-sulgen.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>9</div><div class='bid' style='display:none;'>757</div><div class='usr' style='display:none;'>6</div>

Ein Kurs für Erwachsene, die noch mehr vom Reichtum der christlichen Gebetstradition und von modernen Formen des Gebets erfahren möchten.
Wie bete ich eigentlich? Wie beten andere? Betet man in allen Religionen? Was ist ein christliches Gebet? Wie kann ich meinem stillen Gebet eine schöne Form geben? Wie schreibt man ein Gebet? Kann ich ein Gebet auch für andere schreiben?
Über diese Fragen tauscht sich gerne Helen Vonderwahl, Studentin der Theologie für den Quereinstieg ins Pfarramt (Quest), mit Interessierten am

Samstag, 19.9.2020, 9.00–11.45 Uhr, Kirchenzentrum Kradolf, aus.

Programm des Kursmorgens:
• Einführung in die christliche Gebetstradition
• Das Gebet als persönliche, besinnliche und kreative Form der Gottesnähe
• Wie schreibt man ein Gebet? Tipps und Tricks
• Möglicher Erfahrungsaustausch mit dem eigenen Gebet
Bitte bringen Sie ein Foto oder ein Bild mit, das Ihnen gefällt (digital oder auf Papier). id