Was «bringt» die Aktion Weihnachtspäckli?

<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>evang-sulgen.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>27</div><div class='bid' style='display:none;'>91</div><div class='usr' style='display:none;'>6</div>

Päckli erhalten Kinder und Erwachsene in Osteuropa, die in Armut oder sehr schwierigen Lebenssituationen leben: Kinder in Heimen, kinderreiche Familien, Menschen mit Behinderungen oder verarmte Senioren. Sie können sich kaum Pflegeartikel,
Schreibwaren oder Spielsachen leisten, weil das Geld nur für das Nötigste reicht. Die «Aktion Weihnachtspäckli» schafft eine Möglichkeit, sich praktisch und konkret für benachteiligte Menschen zu engagieren.
Mitarbeiter der Schweizer Hilfswerke vor Ort garantieren, dass die Geschenke bei den Bedürftigen ankommen und somit Freude in viele Herzen bringen.
Ab sofort bis zum 22. November sammelt die Evangelische Kirchgemeinde Sulgen-Kradolf wieder Päckchen. Einzelne Sach- oder Geldspenden sind auch erwünscht.
Damit werden Waren dazugekauft und vom Helferteam zu Päckchen eingepackt.
Die fertigen Päckchen können ab sofort bis Mittwoch, 21. November 18, von Montag bis Freitag von 8 bis 11 Uhr im Sekretariat, Kirchstrasse 21, in Sulgen abgegeben werden oder im Anschluss an die Gottesdienste in den Kirchen Sulgen und Kradolf.
Die genauen Packvorschriften können dem Flyer entnommen werden.
Bereits im Voraus danken wir Ihnen für Ihre Unterstützung und Spendenbereitschaft. Sie schenken mit Ihrem Päckli einem bedürftigen Mitmenschen Hoffnung und Weihnachtsfreude! ms